Skip to main content

Metalldetektor Fisher F44

1,00 €

*Werbepartner Link
Arbeitsfrequenz7 kHz
Analog/ DigitalDigital
Diskriminator
Bodenabgleichnicht vorhanden
Komplett Wasserdicht
Wasserdichte Suchspule
Gewicht1150 g
Teleskopgestänge
FunkkopfhörerOptionales Zubehör (nicht verzögerungsfrei)
KlasseMittelklasse

Der Metalldetektor Fisher F44 legt eine enorme Flexibilität an den Tag: Die Metallsonde kann nicht nur bei gutem Suchwetter, sondern auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen (z.B. bei plötzlich einsetzenden Schnee- und Regenfällen) eingesetzt werden. Die Leistungsfähigkeit ist für ein Metallsuchgerät dieser Preisklasse enorm hoch, was insbesondere für die Reaktionszeit gilt.

Metalldetektor Fisher F44: Ausstattung

Der Metalldetektor Fisher F44 ist mit einer neu entwickelten Suchspule ausgestattet, die einen Durchmesser von 29 cm aufweist und vollständig wasserdicht ist. In Sachen Separierung und Suchtiefe glänzt die optisch ansprechend gestaltete Spule mit hervorragenden Leistungswerten. Ebenfalls ein Hingucker ist das groß gehaltene Display, das über eine 5-stufig regelbare Hintergrundbeleuchtung verfügt. Eines der zentralen Features des Fisher F44 ist die Punktortungsfunktion, die mit der Tiefenanzeige gekoppelt ist und das Bergen von Funden zu einer leichten Übung macht. Die dynamische Tonwiedergabe des Metallsuchgerätes versetzt den Nutzer in die Lage, die Entfernung zum Fundstück genau einschätzen zu können. Dem Anwender stehen drei vorprogrammierte Disk-Programme sowie ein stabiler „All Metal“-Modus zur Verfügung.

Metalldetektor Fisher F44: Bedienung

Der Bodenabgleich erfolgt beim Metalldetektor Fisher F44 durch das Drücken der „GG“-Taste. Während des Suchens liegt der F44-Metaldetektor gut ausbalanciert im Schwenkarm, was die Arbeit mit dem Metallsuchgerät enorm erleichtert. Die Detektionstiefe und die Bondenmineralisation lassen sich dazu über das angenehm groß dimensionierte und übersichtlich gestaltete Display sehr gut ablesen. Die Bedienung des Kerb-Filters erfolgt intuitiv – es genügt ein Klick auf „MENU“. Von FE bis 9 können sämtliche Leitwertspektren einzeln dargestellt oder auch ausgeblendet werden.

Metalldetektor Fisher F44: Die technischen Daten

Der Metalldetektor Fisher F44 arbeitet mit einer Frequenz von 7,69 kHz. Das Metallsuchgerät besitzt einen Lautstärkeregler, eine einstellbare Tonunterscheidung („V-Break“), eine 2-stellige Leitwertanzeige, eine siebenstufige Batteriezustandsanzeige sowie einen Kopfhöreranschluss (6,35mm Klinke). Das Gesamtgewicht beträgt 1.150 Gramm. Im Lieferumfang des Fisher F44 Metalldetektors sind neben der Bedienungsanleitung auch ein Karma-Spulenschutz, Spulenschrauben, zwei AA-Batterien sowie ein ergonomisches S-Gestänge enthalten.


1,00 €

*Werbepartner Link